A- A A+

Inkontinenz - (k)ein tabu!

Datum

Okt 11, 2016 19:30

Details

Unfreiwilliger Harn- und Stuhlverlust bzw. häufiger Harn- und Stuhldrang stellen für die Betroffenen eine erhebliche Belastung dar. Obwohl in Österreich geschätzt jede 4. Frau und jeder 10. Mann von Harninkontinenz und ca. 5% aller Berufstätigen von Stuhlinkontinenz betroffen sind, ist Inkontinenz nach wie vor ein Tabuthema.

Nicht darunter leiden, sondern darüber sprechen - soll das Motto unseres Vortrages sein!

Erfahren Sie mehr über

  • Die Anatomie des Beckenbodens
  • Ursachen und Formen der Inkontinenz
  • Mögliche konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten

Referenten

  • Dr. Anna Maria Mühlfellner | Fachärztin für Physikalische Medizin & Rehabilitation Revital Aspach
  • Prim. Dr. Christoph Kopf | Leitung Chirurgie Landeskrankenhaus Schärding, Vorstandsmitglied Medizinische Kontinenzgesellschaft Österreich
  • Ass. Dr. Benedikt Neuber | Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, im Team des Beckenbodenzentrums Krankenhaus Ried im Innkreis

Veranstaltungsort: Revital Aspach, Penthouse/3. Stock

Eintritt kostenlos. Anmeldungen erbeten unter 07755/6801 oder office@revital-aspach.at