x

revital-logo

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben bis auf weiteres gemäß COVID-19 – Maßnahmengesetzes geschlossen!

Selbstverständlich stehen wir Ihnen von Montag – Freitag in der Zeit von 08.30 – 12.00 Uhr telefonisch (07755/6801) oder per E-Mail (revital@revital-aspach.at) zur Verfügung.

Ihre Familie Beck & das gesamte Team.

A- A A+

ABGESAGT!!! Zweites Aspacher Gesundheitssymposium

Aus gegebenen Anlass ist das zweite Aspacher Gesundheitssymposium abgesagt!

„Power für die Gelenke“
24.04.2020-25.04.2020

FACTS:
Publikumsveranstaltung
Fr, 24.04.2020, Beginn: 17.00 Uhr, Penthouse Revital Aspach
Eintritt frei!
Anmeldung erforderlich unter:

07755/6801-537 oder marketing@revital-aspach.at


Impulsvorträge aus den Bereichen Medizin, Therapie und Diätologie
Impulsvortrag: Dr. Jürgen Barthofer:  Sportmedizinische Einblicke des Chief Medical Officer der Olympischen Winterspiele.

Sporttalk unter anderem mit Magdalena Neuner (2fache Olymiasiegerin, 12fache Weltmeisterin im Biathlon) und den oberösterreichischen Skisprungadlern Jacqueline Seifriedsberger und Michael Hayböck.

Fachveranstaltung für Mediziner, Therapeuten und Masseure (DFP Approbation erfolgt! 6 Punkte)
Samstag, 25.04.2020, Beginn 9.00 Uhr (Dauer bis ca. 17:30 Uhr)
Gemeinsames Mittagessen in der Villa Vitalis
Teilnahmegebühr: 65 Euro
Anmeldung erforderlich: susanna.lobmaier@revital-aspach.at oder unter: 07755/6801-537

Fachvorträge:
Dr. Jürgen Barthofer:
Unterschiedliche Behandlungsmethoden bei der Verletzung des vorderen Kreuzbandes.

Dr. Franz Unger:
Die Rotatorenmanschettenruptur: Facts und Fiction

Dr. Christian Patsch:
Das degenerative Knie – Vom gelenkserhalt zum Ersatz.

Dr. Florian Dirisamer:
Die Patella: Kleiner Knochen große Probleme differenziert betrachtet.

Dr. Elvis Turner
Gut zu Fuß

Dr. Norbert Freund:
Die Lendenwirbelsäule – Herausforderung in der konservativen und chirurgischen Therapie.

„Wir werden immer älter doch unsere gesunden Jahre werden immer weniger…“ – diese schockierende Aussage von Dr. Günther Beck beim ersten Aspacher Gesundheitssymposium lädt zum Grübeln ein und hat unser medizinisches Team nach dem Erfolg von 2019 dazu veranlasst auch heuer wieder die Augen zu öffnen und uns zu sensibilisieren – Gesundheit ist nicht nur die Abwesenheit von Krankheit und liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen. Wir müssen weg vom „all inklusiv Gedanken“ in der Medizin kommen und selbst die Verantwortung für uns und unseren Körper übernehmen!“, so Dr. Günther Beck, in seiner flammenden Eröffnung 2019.

Auch in diesem Jahr erwartet uns ein bewegtes Wochenende ganz im Zeichen der Gesundheit, Ernährung, Bewegung und der Funktion von Mikronähstoffen auf unseren Körper.

Das zweite Aspacher Gesundheitssymposium soll für alle Interessierten ein weiterer Ansporn sein in unser größtes Gut zu investieren, unseren Körper und unsere Gesundheit.

Ganz im Zeichen einer Medizin die sich bewegt schauen wir auch dieses Mal über den Tellerrand und rücken einmal mehr den ganzheitlichen medizinischen Gedanken in den Vordergrund.

Am Freitag werden im Rahmen der Publikumsveranstaltung unsere Mediziner, Therapeuten, Masseure  und Diätologen kurze Fachvorträge zum Thema „Power für die Gelenke“ halten und stehen dann den Gästen noch für Fragen zur Verfügung. Abrunden wird die Publikumsveranstaltung ein Sporttalk: Extremsportler geben einen Einblick in ihr Leben, ihre Trainings Gewohnheiten und ihr Ernährungskonzept.

 

Rückblick 2019:

Von 26.4. bis 27.04.2019 standen die Türen des Revital Aspach für alle Interresierten und Mediziner offen zum ersten Aspacher Gesundheitssymposium mit dem Titel „Power für die Gelenke“.Ganz im Zeichen einer Medizin die sich bewegt wurde beim Symposium über den Tellerrand geschaut und der ganzheitliche medizinische Gedanke in den Vordergrund gerückt. Am Freitag war mit dem Rahmenprogramm aus kurzen Fachvorträgen von Seiten unserer Diätologie, Physiotherapie, Medizin und Massage für jeden etwas dabei.
Neben den Experten aus dem Revital Aspach fanden sich auch anerkannte Mediziner und Experten wie Dr. Günther Straub und Prof. Dr. Elmar Wienecke ein, die den zahlreichen Interessierten einen Einblick in die aktuelle Forschung und ihre jahrelange Erfahrung gaben.

Wir werden immer älter, doch unsere gesunden Jahre werden immer weniger – mit dieser schockierenden Erkenntnis hat Dr. Günther Beck, Geschäftsführer Revital Aspach, das erste Aspacher Gesundheitssymposium vor vollem Haus eröffnet und uns alle zum Grübeln veranlasst. Dennoch konnten Besucher wie Referenten einen interessanten und humorvollen Abend genießen und hoffentlich viel mit nach Hause nehmen.

„Beim Thema Gesundheit ist nicht nur unser System gefordert, sondern auch jeder von uns muss seinen Beitrag dazu leisten und aktiv in seine eigene Gesundheit investieren. Wir müssen weg vom „all inklusiv Gedanken“ in der Medizin kommen und selbst die Verantwortung für uns und unseren Körper übernehmen!“, so Dr. Günther Beck, in seiner flammenden Eröffnung.

Abgerundet wurde das erste Aspacher Gesundheitssymposium durch den Sport Talk mit Christoph Sumann, Sebastian Schönberger und Lukas Weißhaidinger sowei einer Videobotschaft von Lucas Auer – die vier Sportler gaben uns offen, ehrlich und humorvoll Einblicke in ihr Leben als Extremsportler, in ihre Trainingsgewohnheiten und ihr Ernährungskonzept.

Am Samstag wurde das Aspacher Gesundheitssymposium dann durch eine medizinische Fachveranstaltung unter Medizinern und Therapeuten abgerundet. Hochkarätige Experten wie Dr. Günther Straub, Prof. Dr. Elmar Wienecke, Dr. Sabine Wied-Baumgartner und Dr. Rebekka Zirbel gaben sich das Mikrofon in die Hand und erlaubten tiefe Einblicke in ihren Arbeitsalltag und Forschungswelt.

Video Beitrag LT1

Aspacher Gesundheitssymposium